zur Startseite von www.nemea-goddess-center.at
der keltische Pfad
Die Göttin
Der Jahreskreis
Keltische Rituale
Symbole
Kraftplätze
Der Traum
Nemea Goddess Center - Der Jahreskreis
About us - Über uns Engagements Workshops Healing Sessions Marketplace - Marktplatz Resources - Quellenangaben Kontakt Links
← zurück  

Lichtmess
am 1. Februar – Imbolc

Göttin: Bridie, Brigit, Lucia, Brighid als jungfräuliches Mädchen
Himmelsrichtung: Nordosten
Element: Luft - Feuer - Wasser
Farbe: Weiß, Zartlila
Pflanze: Schneeglöckchen, Frühlingsknotenblume
Krafttiere: Schwan, weiße Schlange, weiße Kuh, Wolf, Reh
Kraftobjekte: Spindel, Spinnrad, Kelch des Heilenden Wassers, Schwanenfeder
Speisen & Getränke: Süße Haferkuchen, Schafmilch, Milch
Thema: Reinigung und Heilung durch die heilige Flamme und durch das heilige Wasser, das Herz öffnen, das Sichtbarwerden des neuen Lichtes, neuer Lebensimpuls für die Gewässer nach der Winterstarre

Frühlingstagundnachtgleiche
um den 21. März

Göttin: Artha, Artemis, Minerva, Eostre, Ostaria, Göttin der Morgenröte, die ungebundene Jägerin, Göttin des Feuers
Himmelsrichtung: Osten
Element: Feuer
Farbe: Grün, Gold
Pflanze: Märzenbecher, Veilchen, Palmkätzchen
Krafttiere: Bär, Henne, Häsin, Katze, Eule
Kraftobjekte: Pfeil und Bogen, Speer, Zauberstab
Speisen & Getränke: rotes Osterei, Gebäck in Hasenform, gekeimte Samen, rundes helles Brot als Symbol der Frühlingsvollmondin, Bärlauchsuppe
Thema: Besinnung auf die eigene Kraft, Aktivieren der positiven Aggression, wilde Tänze, Eier rot färben, verschenken, symbolhaft brechen, Büschel aus 9 heiligen Pflanzen, geschmückt mit Bändern, die für die 5 Elemente stehen, in Garten oder Heim platzieren, heiliges Feuer entzünden und darüber springen
weiter →
  change to english site